Im Dezember 2019 stell Microsoft zum letzten Mal in diesem Jahr einige Updates zur Verfügung. Dabei sind auch sieben kritische und 28 wichtige Sicherheitslücken.

Durch die Updates werden 36 CVE´s geschlossen. Dabei handelt es sich unter anderem um Systemlücken in Windows und im IE (Internet Explorer), sowie Schwachstellen in Hyper-V, SQL-Server und Microsoft Defender.

Die meisten Updates schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer Administratorrechte erhalten können. Auch der Defender wird verbessert, sodass Anwender ernste Angriffe noch besser erkennen können und reagieren können. Die Quote eines False Positives sinkt dadurch.

 

Aufrufe: 245